Dunkler Aufbruch - Gildenleitfaden - WoW Fassung

Allgemeine Infos zu unserer Gilde

Moderator: Gildenrat

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Dunkler Aufbruch - Gildenleitfaden - WoW Fassung

Beitrag von Elec » So 13. Apr 2008, 23:29

Der nachfolgende Leitfaden ist für alle Gildenmember und die, die es werden wollen, verbindlich! Wer sich damit nicht identifizieren kann, möge bitte von einer Bewerbung bei uns absehen.

Dunkler Aufbruch
Wer wir sind, was wir wollen, was wir verlangen.
Ein kleiner Leitfaden für ein ungetrübtes Gildenleben.


Dieser Leitfaden wird so auch für World of Warcraft Classic gelten. Hier gelten dann lediglich abweichende Regelungen hinsichtlich der Raidtage und ggf. Lootverteilung. Das wird zu gegebener Zeit noch ergänzt.

Wer sind wir?
Wir sind eine Ansammlung von Menschen(!), die es sich zum Ziel gesetzt hat, Spass am Spiel zu haben und erfolgreich raiden gehen zu können.

Was wollen wir?
Wir wollen primär im jeweils aktuellen Content weiter kommen. Hierbei gilt, dass wir nHC und HC in jedem Fall clearen wollen, solange der jeweilige Raid noch aktuell ist.

Was verlangen wir?
Spieler, die bereit sind, einiges dafür zu tun, dass wir gemeinsam weiter kommen.


Verhaltensregeln:

• Rassistische, antisemitische oder rechtsextreme Äußerungen oder Parolen ingame oder in unserem Portal bzw. Forum sind für uns ein absolutes No-Go und führen zum unverzüglichen Ausschluss aus der Gilde sowie sofortiger Löschung aller bei uns bestehenden Accounts (Portal, Forum, TS-Rechte, etc.). In besonders schwerwiegenden Fällen behalten wir uns zudem rechtliche Massnahmen vor!
Dies gilt auch für Beleidigungen und Belästigungen jeder Art.
Die Offiziere unserer Gilde sind ausdrücklich dazu angehalten, Beschwerden über derartige Vergehen nachzugehen und unverzüglich zu handeln! Ganz klar: Hier verstehen wir keinen Spaß!

• Meldet Euch zu den Raids im Raidplaner an, wann immer es geht und so frühzeitig wie möglich! Meldet Euch aber auch ab, wenn Ihr schon vorher wisst, dass ihr nicht könnt. Wart ihr bereits angemeldet und müsst euch dann doch wieder abmelden, wäre ein kurzer Kommentar dazu sehr hilfreich für das Verständnis. Lasst uns rechtzeitig wissen, wann eine längere Abwesenheit (Urlaub, etc.) ansteht, damit wir das in unsere Planung einbeziehen können.
Wenn kurzfristig etwas dazwischen kommt, was Eure Teilnahme am Raid verhindert, informiert die Gildenleitung über unsere Gildenrufnummer:

(Gildenrufnummer nur Membern zugänglich!)

Unter dieser Nummer werden Eure Sprachnachrichten, SMS und sogar Telefaxe umgehend an die Gildenleiter verteilt. Alternativ geht das auch per E-Mail an: da@dunkler-aufbruch.de. Macht bitte davon Gebrauch, damit wir nicht unnötig auf Euch warten müssen.
Diese Rufnummer ist vertraulich zu behandeln! Gebt Sie niemandem weiter, der nichts mit der Gilde zu tun hat.

• Seht die Prioritäten. Geht nicht mit anderen Gilden in Raidinstanzen, wenn bei der laufenden ID das gleiche Event bei uns geplant ist. Fragt im Zweifel die Raidleitung, ob und welche ID's ggf. freigegeben sind. Geht nicht twinken, wenn wir raiden wollen. Jeder Spieler, der uns zu einem Raid fehlt, macht uns schwächer!

• Erscheint vorbereitet zu den Raids! Verlasst Euch nicht darauf, dass andere Euch schon mit Tränken, Bufffood, etc. versorgen werden. Nutzt die freie Zeit zum farmen, auch wenn das mitunter langweilig ist, aber ohne geht es nicht. Jeder zusätzliche Schaden, jeder Extra-Heilbonus kann für den Erfolg eines Raids entscheidend sein!

• Lest die Taktiken zu den Bossen, die wir angehen wollen. Wir wollen nicht unnötig viel Zeit damit verbringen, vor jedem Bossfight noch einmal Alles bis ins kleinste Detail zu erklären. Vor dem Bossfight sollten allenfalls noch die Rollen zugeteilt werden müssen.

• Konzentriert Euch während der Raids! Lenkt Euch nicht durch Fernsehen oder TS-Gespräche und sonstiges ab. Ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit kann zum Tode des gesamten Raids führen!

• Geht nach einem Wipe nicht AFK! Seht zu, dass Ihr so schnell wie möglich wieder bereit seid für den nächsten Try. Wir machen während der Raids regelmäßig Pausen. Nutzt diese zum Getränke holen, Rauchen oder was auch immer. Jede ungeplante Abwesenheit einzelner Spieler kostet nur unnötig Zeit und verhindert wertvolle Tries!

• Die Regelraidzeit geht bis 22:30 Uhr! Raidende ist erst, wenn dies durch die Raidleitung offiziell mitgeteilt wird, aber niemals nach 22:30 Uhr, außer wir bringen einen laufenden Bosskampf noch zu ende. Wer den Schlachtzug schon vorher verlässt, wird als "nicht teilgenommen" gewertet bzw. bekommt in den flexiblen Formaten anteilige Punktabzüge. Ausnahmen gibt es, wenn wirklich wichtige Gründe vorliegen (z.B. Feuerwehreinsatz oder ähnliches).

• Jeder Spieler wurde aus einem bestimmten Grund in unsere Gilde aufgenommen. Nämlich weil wir Bedarf an der entsprechenden Klasse bei einer bestimmten Skillung hatten. Aus diesem Grund können wir es grundsätzlich nicht zulassen, dass Spieler einfach umskillen ohne das vorher mit der Gildenleitung abgestimmt zu haben. Ebenso kann ein Twink nicht ohne weiteres zum Mainchar erklärt werden. Wer das nicht beachtet, kann von künftiger Raidteilnahme ausgeschlossen werden.

• Geht nett miteinander um! Klar, bei so vielen Spielern innerhalb einer Gemeinschaft kommt es immer wieder mal zu Meinungsverschiedenheiten. Verhaltet Euch professionell, redet miteinander. Ihr seid alle erwachsen. Streit zwischen zwei Spielern kann das ganze Gildenleben negativ beeinträchtigen!

• Wenn Euch was stört, redet darüber und zwar sofort! Schluckt Euren Frust nicht runter. Ihr könnt die Offiziere jederzeit InGame ansprechen oder Euch im Forum auslassen! Jedes Problem wird von uns ernst genommen und für Abhilfe gesorgt, wann immer das möglich ist.

• Ihr seid Mitglieder des Dunklen Aufbruchs. Seid Euch dessen bewusst, wenn Ihr in der Spielewelt von WoW umherzieht. Benehmt Euch gegenüber anderen Spielern von anderen Gilden stets höflich! Ein jeder von Euch ist das Aushängeschild der Gilde! Das gilt auch für die Nutzung aller öffentlichen Chatkanäle wozu auch /s und /y gehören. Wir nehmen Beschwerden anderer Spieler gegen Spieler des Dunklen Aufbruchs sehr ernst und werden nicht zögern, unsere Spieler zurechtzuweisen, sofern die Beschwerde gerechtfertigt ist und dies auch belegt werden kann.

• Nutzt das Forum! Hier werden wichtige Termine besprochen, Entscheidungen gefällt und Ideen ausgetauscht. Das gehört zum Gildenleben einfach dazu. Nehmt teil daran! Diese Teilnahme ist übrigens Pflicht! Wer sich länger als 3 Monate nicht ins Forum eingeloggt hat, wird gelöscht und kann sich dann auch nicht mehr am Portalsystem anmelden.

• Und ganz wichtig: Habt Spass am Spiel!


Die Gildenränge:

1. Gildenmeister - Das ist der Gildenmeister, Êlec.

2. Offizier - die Offiziere der Gilde

3. Raidleiter - unsere Raidleiter. Neben der Organisation, Leitung und Analyse der Raids geben sie Spielern Hilfestellungen hinsichtlich Skillung, Sockelung oder Rotation, etc

4. Bankmanager - Sie kümmern sich darum, dass die Gildenbank immer gut gefüllt ist, verkaufen überzählige Materialien und geben auf Anfrage auch Materialien oder Items aus. Sie überwachen auch den fairen Handel mit Raidgütern (Fläschchen und Tränke). Bankmanger haben dazu erweiterte Zugriffsrechte.

5. treuer Raider - Diesen Rang erhalten Spieler, die dem Dunklen Aufbruch schon länger als 1 Jahr die Treue halten, raidaktiv sind und durch Ihre Aktivitäten außerhalb der Raids und Ihre Hilfsbereitschaft immer wieder positiv auffallen. Spieler mit diesem Rang haben nach den Offizieren die höchsten Zugriffsrechte auf die Gildenbank und auch das Limit für Reparaturen ist hier höher.

6. Raider - Diesen Rang erhalten raidaktive Spieler nach Ablauf der Probezeit wodurch sie zum vollwertigen Mitglied werden. Dieser Rang ist an keine weiteren Bedingungen geknüpft. Spieler mit diesem Rang haben erweiterte Zugriffe auf die Gildenbank und können auch einen Teil ihrer Reparaturkosten darüber finanzieren.

7. treues Mitglied - Diesen Rang erhalten Spieler, die dem Dunklen Aufbruch schon länger als 1 Jahr die Treue halten, nicht raidaktiv sind und durch Ihre Aktivitäten außerhalb der Raids und Ihre Hilfsbereitschaft immer wieder positiv auffallen. Spieler mit diesem Rang haben haben nur Zugriff auf einen geringen Goldbetrag für Reparaturen.

8. Mitglied - Diesen Rang erhalten nicht raidaktive Spieler nach Ablauf der Probezeit wodurch sie zum vollwertigen Mitglied werden. Dieser Rang ist an keine weiteren Bedingungen geknüpft. Spieler mit diesem Rang können einen kleinen Teil ihrer Reppkosten über die Gildenbank begleichen.

9. Twink - Die Twinks unserer Gilde. Novizen dürfen nur einen Twink mit in die Gilde holen. Nach Ablauf der Probezeit entfällt diese Begrenzung. Ihnen stehen keine Reppkosten zu.

10. Novize - Das sind die Spieler, die sich noch in der Probezeit befinden (in der Regel 4 Wochen). Nach erfolgreichem Abschluss der Probezeit wird der Spieler zum Ritter befördert.
Novizen haben keinerlei Zugriff auf die Gildenbank, was nicht ausschließt, dass sie auf anfrage etwas erhalten können.

Über die Umstufung der Ränge entscheidet allein die Gildenleitung.

Abwesenheit:

Um zu verhindern, dass sich mit der Zeit immer mehr "Karteileichen" in der Gildenübersicht befinden, gelten folgende Regeln für das Entfernen von Spielern aus der Gilde:

- Twinks, die seit einem Monat nicht mehr online waren, werden aus der Gilde entfernt.
- Maincharactere, die seit zwei Monaten nicht mehr online waren, werden ebenfalls entfernt.
- Maincharactere mit dem Staus "Treu" werden nach 3 Monaten Inaktivität entfernt.
- Gleichzeitig mit der Löschung aus der Gilde erfolgt auch die Löschung aus dem Portalsystem.

Kündigen Spieler ihre vorübergehende Abwesenheit vorher an, werden sie zwar trotzdem nach Ablauf der Frist entfernt, allerdings wird ihr Status notiert und bei späterer Rückkehr aus der Gilde dann auch wiederhergestellt.
Spieler, die uns aus eigenem Antrieb verlassen, um dann später wieder zu uns zurückzukehren, verlieren ihren Status.

Kommunikation:

In allen Raids ist Discord absolute Pflicht für jedermann! Wer uns, aus welchen Gründen auch immer, nicht hören kann, ist grundsätzlich vom Raid ausgeschlossen!

Zuhören ist extrem wichtig! Wenn es um Erklärungen, Taktiken und Aufstellung geht, müssen alle Spieler mit voller Konzentration dabei sein. Wem etwas nicht klar ist, der darf fragen, aber bitte erst NACH der Erklärung. Einfaches Reinquatschen stört extrem.

Während der Raids haben die Spieler sich absolut ruhig zu verhalten und insbesondere bei Bossfights dürfen nur kurze und knappe Anweisungen bzw. Warnungen von den Spielern durchgesagt werden, die zuvor dazu eingeteilt wurden.

Den Anweisungen der Raidleitung ist hier grundsätzlich Folge zu leisten. Verbesserungsvorschläge sind nach einem Try dabei gern willkommen.

Ein Bosstry wird erst dann abgebrochen, wenn der Raidleiter dies ansagt. Auch besondere Aktionen, wie etwa Kampfrausch oder das Rezzen von Spielern erfolgen nur nach Ansage durch den Raidleiter.

Während der Raids sollte der Gilden- oder andere Chats von den Raidteilnehmern ignoriert oder gar abgeschaltet werden, um Ablenkungen zu vermeiden.

Der Gildenchat ist grundsätzlich dazu da, um sich mit anderen Spielern unserer Gilde auf normalem Niveau zu unterhalten. Streit unter Spielern, Gemeckere und Geflame sind hier genauso unangebracht wie die berühmte "Gossensprache" oder verbale Kraftausdrücke.

Mitglieder des Dunklen Aufbruchs verhalten sich in allen öffentlichen Chats höflich, gesittet und zuvorkommend und verzichten auch hier auf das zuvor Gesagte.

Im Discord sind die Gruppen zu beachten! Die Schlachtzug- und Instanzkanäle sind keine Laberecken! Es ist zu respektieren, dass hier Spieler konzentriert versuchen, eine Aufgabe zu lösen. Jedes Reingerede stört hier extrem und ist zu unterlassen.

In den Schlachtzugkanälen sind Zuhörer zugelassen, sofern sie sich absolut ruhig verhalten. Das gibt den Noch-nicht-Raidern die Möglichkeit, Bosserklärungen etc. schon vorab live mitzuerleben.

Weisungen der Gildenleitung ist grundsätzlich Folge zu leisten, egal ob im Discord oder in den Chats.


Regelraidtage:

Die folgenden Raidtage und -zeiten gelten als Regelraidtage und werden in die Bewertung der Spieler und die Rangeinstufung einbezogen:

Tage: Mittwoch, Donnerstag und Sonntag
Zeiten: Jeweils 19.45 Uhr Invite, 20:00 Uhr Start und spätestens 22.30 Uhr Raidende. Bindend sind jedoch immer die im Raidplaner vorgegebenen Zeiten.

Darüber hinaus können zusätzliche Raidtage angesetzt werden, die dann jedoch nicht bindend sind und in keinerlei Bewertung einfließen.


Raidzusammenstellung:

Die Mainraidtage sind ausschließlich den Maincharacteren vorbehalten - entsprechendes Equip vorausgesetzt.
Twinks sind grundsätzlich ausgeschlossen. Ausnahmen sind hier nur möglich, wenn dringender Bedarf an einer bestimmten Klasse besteht und ein dazu passender Twink sich auf entsprechendem Niveau befindet.

In den flexiblen Formaten nHC und HC kann der Raid bei mehr als 30 Anmeldungen in zwei Gruppen aufgeteilt werden, wobei die Raidleitung darauf achtet, dass beide Gruppen dann in etwa gleich stark sind. Hiervon kann im Ausnahmefall und nur dann abgewichen werden, wenn das Setup in beiden Gruppen für das Lösen einer bestimmten Aufgabe nicht ausreicht.

Kommt der Raid bei einem Boss nicht weiter und ist die Ursache dafür eindeutig an fehlender DPS oder HPS festzumachen, kann die Raidleitung schwächere Spieler auffordern, den Raid zu verlassen, um so das Setup zu optimieren und den übrigen Spielern ein Weiterkommen zu ermöglichen. Die Anzahl der Spieler, die dann den Raid verlassen müssen, ist zunächst auf maximal 3 begrenzt. Reicht das dann noch nicht aus, können nach einigen weiteren Versuchen weitere Spieler aus dem Raid gebeten werden. Davon betroffene Spieler erhalten dennoch die volle Punktzahl und werden somit hinsichtlich ihrer Beteiligungswertung nicht benachteiligt! Ein solcher temporärer Ausschluss gilt jeweils nur für einen Raidabend bzw. auch für weitere Raidabende, solange der betreffende Boss noch nicht gelegt werden konnte.


Lootverteilung:

Aufgrund der Abschaffung des Plündermeisters durch Blizzard seit BfA (Battle for Azeroth), findet die nachfolgend durchgestrichene Regelung keine Anwendung mehr. Punkte und Beteiligungen dienen daher nur noch der Raidleitung als Übersicht!

Da der Loot nun automatisch zugeteilt wird, gilt nun nur noch Folgendes:
Es wird erwartet, dass Spieler, die ein Item erhalten auf dessen Slot sie schon ein Besseres besitzen, dieses dem Raid anbieten, so dass von Interessierten darauf gewürfelt werden kann. Hierbei wird ausschließlich mit /rnd 100 gewürfelt.

Wir verzichten auf ein DKP-System und setzen auf die Fairness aller Spieler! Zudem wird eine hohe Raidbeteiligung belohnt.

Die Raidbeteiligung (Würfeln-Wert, abrufbar über unser Portalsystem, Reiter "TP-System") bestimmt, wie Ihr um Items würfeln könnt.
Je Raid, an dem ihr über die volle Zeit, also 2,5 Stunden, teiilgenommen habt, erhaltet ihr 100 Punkte. Seid ihr nur teilweise dabei, kommt also z.B. später, erhaltet ihr auch nur zeitanteilige Punkte.
Euer Gesamtpunktestand wird dann durch die Anzahl an Raids, die seit Eurem ersten Raidauftritt stattgefunden haben, geteilt und das Ergebnis ist eben dieser Würfeln-Wert.

Über das Würfeln per /rnd x wird zunächst Bedarf angemeldet. Gewinnt ein Spieler, für den das Item keine wesentliche Verbesserung darstellt (z.B. Austausch von Items mit gleichem Itemlevel) gegen einen Spieler, der noch ein geringwertigeres Item trägt, so sollte der Gewinner auch mal passen. Je mehr ein Item einen Spieler verbessert, um so stärker profitiert der gesamte Raid davon.

Hat ein Spieler Interesse an einem Item, das identisch ist mit dem, was er aktuell trägt und das sich nur im Itemlevel unterscheidet, dann darf er nur würfeln, wenn das Itemlevel des neuen Items um mindestens 15 Punkte über dem Item liegt, was er aktuell trägt. Ist das Itemlevel < 15 Punkte über seinem aktuellen Item, bekundet er sein Interesse mit "+" im Chat.
Würfelt sonst niemand mit berechtigtem Interesse, geht das Item an den Spieler mit "+". Haben mehrere Spieler mit "+" ihr Interesse bekundet, geht das Item an den Spieler mit der höchsten Differenz, bzw. bei Gleichstand wird gewürfelt.

Gewürfelt wird in zwei Runden:
Runde 1 für First-Need (Main-Specc) und Runde 2 folgt, falls bei Runde 1 niemand würfelt. Runde 2 ist dann für Second-Need gedacht. Erst, wenn auch hier niemand würfelt, wird entzaubert.

Die Anzahl der Items, die ein Spieler je Raid erhalten kann, ist nicht mehr limittiert. Das wird zur Folge haben, dass Spieler mit hohen Beteiligungswerten rein nach der Wahrscheinlichkeitsrechnung schneller equippt werden. Genau das wird unseren Raid aber auch nach Vorne bringen. Damit brauchen Spieler mit geringeren Beteiligungswerten aber zu nicht befürchten, auf lange Sicht leer auszugehen. Die Beteiligung steuert nur den Zufallsfaktor (Zufall bleibt es dabei immer noch) und zudem werden Spieler mit hohen Beteiligungswerten schneller nichts mehr brauchen.

Hat ein Spieler bereits ein Item für einen Slot erwürfelt (z.B. Hals), darf er im Verlauf des Raids nur dann erneut auf diesen Slot würfeln, wenn er das vorherige Item noch nicht angelegt und somit handelbar erhalten hat. Gewinnt der Spieler auch dieses Item, so hat er das vorherige Item unmittelbar den Raidteilnehmern anzubieten.
Hat der Spieler das erste Item bereits angelegt und ist dieses somit nicht mehr handelbar, so hat er kein Anrecht mehr, erneut auf ein Item für diesen Slot zu würfeln.

Spieler, die angemeldet sind, aber aufgrund von Überbelegung eines Raids nicht mitgenommen werden können, wird die Beteiligung genauso gutgeschrieben, als wären sie beim Raid dabei gewesen. Damit das nicht ausgenutzt werden kann, wird allerdings vorausgesetzt, dass solche Spieler zum Invitezeitpunkt mit ihrem Raidcharacter online sind und bis Raidstart auch online bleiben, so dass sie als vollwertige Reserve zur Verfügung stehen.

Spieler mit Novizenstatus haben in den ersten vier Wochen seit ihrer Aufnahme nur dann Anrecht auf Setteile, wenn kein Vollmitglied Bedarf darauf anmeldet.



Raidplaner:

Der Raidplaner ist von allen Spielern, die an den Mainraids teilnehmen wollen, zu nutzen! Spieler, die sich nicht anmelden, haben auch kein Anrecht auf Raidteilnahme. Die Anmeldefrist endet jeweils 24 Stunden vor einem Raid. Die im Raidplaner gesetzten Zeiten sind unbedingt einzuhalten. Sind Spieler zum Einladezeitpunkt (!) nicht online, kann die Raidleitung die noch freien Plätze anderweitig besetzen, um einen pünktlichen Start des Raids zu gewährleisten.

Innerhalb des Portalsystems gibt es keine Ränge mehr. Hier wird nur noch nach Maincharacter und Twinks unterschieden.


Accounts:
Wir verlangen von allen Spielern, dass sie zumindest gelegentlich ins Forum schauen, da dort mitunter wichtige Themen, insbesondere zu den Raids, behandelt werden. Dies gilt für Gildenmember genauso wie für externe Spieler unseres Raidpools.

Spieler, die sich seit mehr als 3 Monaten nicht mehr ins Forum eingeloggt haben, werden gelöscht. Mit dem Verlust des Forenaccounts besteht dann auch kein Zugriff mehr auf das Portalsystem.

Spieler, die in unserem Raidpool gelistet sind (Portalsystem), müssen ebenfalls Aktivität zeigen, um zu verhindern, dass der Char und mit ihm seine Statistiken gelöscht werden. Hier gelten folgende Fristen:

Mitglieder des DA: 2 Monate
externe Spieler: 1 Monat

Von einer Löschung bedrohte Charactere werden ca. 1 Woche vor der Löschung im Forum aufgelistet, um Ihnen die Chance zu geben, die Löschung zu verhindern.
Wird ein Character gelöscht, bedeutet dies auch den Verlust seines Beteilgungswertes. Dieser wird auch bei späterem Wiedereintritt nicht wiederhergestellt.
Spieler, die unsere Gilde verlassen, werden unmittelbar gelöscht.

Als Aktivität gilt alles, was zeigt, dass der Char noch aktiv ist. Das ist Anmeldung an, aber auch Abmeldung von Raids, genauso wie eine vorherige Benachrichtigung der Gildenleitung über eine bevorstehende, längere Abwesenheit.

Twinks, die länger als zuvor genannt, inaktiv sind, deren Maincharacter jedoch die geforderte Aktivität zeigt, werden selbstverständlich nicht gelöscht. Es zählt also die Aktivität des Accounts und nicht die Aktivität der einzelnen Charactere zu diesem Account.

Diese Regelung dient dazu, stets eine aktuelle Übersicht zu behalten, mit welchen Spielern tatsächlich noch im Raid zu rechnen ist.


Gildenbank:

Novizen und Twinks haben grundsätzlich keinen Anspruch darauf, Gegenstände aus der Gildenbank zu erhalten. Ausnahmen können bei geringwertigen Gegenständen oder im Tauschverfahren gegen gleichwertige Gegenstände oder Gold gemacht werden.
Gegenstände aus Schlachtzügen werden nur an Maincharactere herausgegeben, für die das eine spürbare Verbesserung darstellt. Wird nach längerer Zeit kein Bedarf angemeldet, werden die Items an andere Spieler ausgegeben oder im AH verkauft.

Grundsatz: Wer gibt, darf auch nehmen!
Spieler, die nie etwas in die Gildenbank einzahlen, egal, ob Mats oder Gold, dürfen natürlich auch nicht darauf hoffen, etwas daraus zu erhalten.

Überzählige, hochwertige Gegenstände werden im AH verkauft. Das Gold kommt in die Gildenbank. Das Vermögen der Gildenbank wird dazu verwendet, Mats zur Herstellung von Buffood und Tränken im AH zu erstehen, die dann im Raidfach der Gildenbank bereit gestellt werden.

Dieses Raidfach darf von allen an Mainraids teilnehmenden Spielern genutzt werden. Jeder darf maximal soviel entnehmen, wie für einen Raid benötigt wird. Bitte beachtet, dass es ein Logfile gibt, was regelmäßig überprüft wird. Nicht verbrauchte Gegenstände sind nach dem Raid wieder in das Raidfach zu legen. Es besteht kein Anspruch auf Erhalt! Sind bestimmte Tränke, etc. gerade nicht in der Bank vorrätig, hat der Spieler selbst dafür zu sorgen, alles Erforderliche zum Raid dabei zu haben.

Bankfächer mit hochwertigen Items sind für alle Spieler mit Ausnahme der Offiziere gesperrt. Wenn Ihr etwas aus der Gildenbank braucht, fragt einfach einen der Offiziere.

Das Gildenbonussystem erlaubt es uns nun, auch Reparaturkosten über die Gildenbank zu finanzieren. Abhängig vom Spielerrang wurden hier verschiedene Tageslimits definiert. Goldentnahmen sind bis zu diesem Maximalbetrag und nur für Reparaturen zulässig.

Das Gesamtlimit wurde auf 20.000 Gold festgelegt. Wird dieser Betrag unterschritten, wird die Reparaturfunktion temporär für alle Spieler so lange gesperrt, bis diese Schwelle wieder überschritten wurde. Damit wird sichergestellt, dass immer genug Gold in der Gildenbank vorhanden ist, um Materialien für die Raids einkaufen zu können.


Die Gildenleitung
Zuletzt geändert von Elec am Do 24. Mär 2016, 23:10, insgesamt 37-mal geändert.

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Der Gildenleitfaden

Beitrag von Elec » Mi 22. Dez 2010, 14:26

/update:

Abschnitt "Reparaturen aus der Gildenbank" hinzugefügt.
if ($realLife <= 0) break;

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Der Gildenleitfaden

Beitrag von Elec » Sa 11. Jun 2011, 12:17

/update

Geänderte Sonntags-Raidzeiten eingepflegt.
if ($realLife <= 0) break;

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Der Gildenleitfaden

Beitrag von Elec » Mo 11. Jul 2011, 16:09

/update

* Verfahren der Raidanmeldung auf Raidplaner geändert - es war noch der Ingame-Kalender beschrieben
* Genauere Definition des Stammspielers
* ID-Freigabe
* Ersatzaktionen bei nicht genügend Raidanmeldungen
if ($realLife <= 0) break;

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Gildenleitfaden - WoW Fassung

Beitrag von Elec » Mi 17. Apr 2013, 23:25

/update

Neuen Abschnitt "Abwesenheit" eingefügt.
if ($realLife <= 0) break;

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Gildenleitfaden - WoW Fassung

Beitrag von Elec » Do 24. Mär 2016, 23:12

/update

Absatz über rassistische und ähnliche Äußerungen im Abschnitt "Verhaltensregeln" eingefügt (grün markiert).

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Gildenleitfaden - WoW Fassung

Beitrag von Elec » Do 29. Jun 2017, 16:11

/update
Regelraidtage angepasst

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Gildenleitfaden - WoW Fassung

Beitrag von Elec » Mi 19. Jul 2017, 12:47

/update
Regelung zum eingeschränkten Lootrecht für Novizen hinzugefügt

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Gildenleitfaden - WoW Fassung

Beitrag von Elec » Mi 20. Dez 2017, 11:09

/update
Neue Regeln zur Raidzusammenstellung und Lootverteilung nach der Gildensitzung vom 19.12.2017 eingefügt (grün markiert).

Benutzeravatar
Elec
Administrator
Beiträge: 7660
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 15:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Dunkler Aufbruch - Gildenleitfaden - WoW Fassung

Beitrag von Elec » Do 15. Nov 2018, 16:41

/update
TS3 oder TS durch Discord ersetzt.
Lootregeln gestrichen, da dank Personal-Loot seit BfA irrelevant. Dafür Fairnessapell an dieser Stelle eingeführt.
if ($realLife <= 0) break;

Gesperrt