• Montag, 26. Oktober 2020 11:50

Ein paar Gedanken zum Abschluss von "BfA"

Gilthanas
4 Kommentare

Der Kampf um Azeroth neigt sich dem Ende zu, die Schattenlande sind am Horizont schon zu erkennen. Zeit für ein kleines Fazit.

Was unsere Gilde immer ausgezeichnet hat, war der Zusammenhalt, wenn es darauf ankam. Genau dieser Zusammenhalt ist der Grund, dass wir mittlerweile im dreizehnten Jahr bestehen und vor allem, dass wir dieses Addon als Gilde überhaupt überstanden haben. Während des Uldir-Schlachtzuges breitete sich unter einigen Spielern der altbekannte Missmut aus, dass wir mit wechselndem Setup, Spielern unterschiedlicher Stärke und verschiedenen Ansichten, was die letzten Prozentpünktchen an DPS angeht, unter uns haben. Dies führte, wie auch schon während Legion, dazu, dass sich eine beträchtliche Spielerzahl für einen anderen Weg entschied und den Dunklen Aufbruch verließ. Damit einher ging leider auch, dass wir für einige Wochen unsere Raidfähigkeit verloren und uns Uu'nat, dem Endgegner im Zwei-Boss-Raid Tiegel der Stürme geschlagen geben mussten.

Als es dann in die Schlacht von Dazar'Alor ging, hatten wir einige Spieler nachrekrutiert, was uns wieder neuen Schwung, aber nach den ersten Wipe-Orgien gegen Ende des HC-Modus leider auch zu den alten Problemen geführt hat. So ist es uns leider nur ein einziges Mal (in meinen dunklen Erinnerungen zumindest) gelungen, Jaina im HC-Modus zu legen, bevor uns erneut einige Leute verlassen haben.

Als dann Nazjatar mit dem Ewigen Palast lockte, befanden wir uns also im erneuten Neuaufbau, der zum echten Kraftakt werden sollte. Wir kämpften uns durch die Instanz, füllten beim Azshara-Firstkill die Gruppe sogar mit Spielern aus dem LFG-Tool auf, wurden aber durch die gemeinsamen Mühe zur echten Einheit. Das neuartige Gildensuchtool in Zusammenarbeit mit unserem offenen Gesuch im offiziellen Forum bescherte uns einige - heute kaum wegzudenkende - Spieler, mit denen auch das Wipen plötzlich nicht mehr zum belastenden Faktor wurde. Ganz im Gegenteil, plötzlich werden Fehler auch mal "weggelacht" und dienen als Steilvorlage für den nächsten dummen Spruch, ohne dass sich jemand persönlich angegriffen fühlt. So muss das sein! Dafür von mir von ganzem Herzen ein dickes DANKE!

Ny'alotha war dann von vorne bis hinten ein gelungener Raid! Bis zum heutigen Tage sind nur einige wenige IDs komplett ausgefallen, auch wenn wir die Raid-Tage von ursprünglich dreien mittlerweile auf den Mittwoch eingedampft haben, zu wenig "Rest" war zuletzt nach einem Abend übrig (in den vergangenen zwei IDs endlich auch mal clear an einem Abend). N'Zoth im HC-Modus war vor Ostern (wie auf Ansage ;)) besiegt, was aber kaum merkbar auf die Motivation gedrückt hat, den Raid immer und immer wieder abzufarmen. Erstmals, seit ich in der Gilde bin, konnten wir die Einwechslung von Twinks in die Hand der Spieler legen, sodass auch so mancher Zweit-, Dritt- oder gar Viertchar ordentlich ausgestattet werden konnte. Trotzdem war die Bereitschaft stets vorhanden, bei auftretenden Schwierigkeiten zurück auf den Main zu wechseln. Das werden wir sicher in SL ähnlich handhaben, sobald wir den Farmstatus erreicht haben und die Items eher an den Händler gehen.

Aber auch nach dem "Progress" (harhar) konnten wir völlig neue Wege beschreiten. Innerhalb weniger Wochen waren alle Raiderfolge, die für die jeweiligen Mounts notwendig waren, eingesackt. Als Krönung haben wir in den letzten Wochen für die meisten unserer Stammspieler (heißt: für alle, die Bock hatten!) das Jaina-Mount aus dem mythischen Modus erspielt, außerdem haben ein paar "Randoms" auch davon profitiert, da sie als "Auffüller" das Lootglück auf ihrer Seite hatten und nicht teuer über eine Boosting-Gruppe das Mount kaufen mussten. Dass es bis auf wenige Ausnahmen (ein Spieler hat uns verlassen sowie krankheits- oder andere terminbedingte Absagen) seit Wochen gelungen ist, dieselbe Gruppe an den Start zu bringen, um das Mount auch für alle zu besorgen, macht mich unheimlich stolz. Sogar einige externe Spieler - die bei den ersten Versuchen bereits das Mount erhalten hatten - sind weiter regelmäßig dabei gewesen! Insgesamt dürften wir ca. 30 Mounts erspielt haben.

Last but not least: Ich beschließe dieses Addon erstmals als Gildenmeister, nachdem ich Elec in dessen Position beerbt habe. Ich möchte abermals betonen, dass es mir nicht so leicht fallen würde, diesen "Sauhaufen" zu leiten, wenn ihr euch nicht auf unsere Gilde, auf unsere Philosophie und unsere Art, WoW zu spielen, einlassen würdet. Jeder von euch leistet auf seine eigene Art seinen Beitrag zum Erfolg. Ob nun als "Failbob", Raidleiter, Druide ^^ oder Schrankaufsteller - WIR ALLE sind der Dunkle Aufbruch! 

Kommentare

Serena
,
Ich finds schön wie der Druide extra erwähnt wird , danke Andy ^^ . Werde auch weiterhin mit hoher Heilkraft dem Dunklen AUfbruch bei Seite stehen.


Elec
,
Ja, wirklich eine sehr schöne Zusammenfassung und dazu noch eine, die mich richtig freut. Auch oder gerade, weil ich lange mit mir gerungen habe, ob ich das Zepter des Oberhäuptlings wirklich aus der Hand geben soll. Aber spätestens jetzt sehe ich, dass es definitiv kein Fehler war ;)

Daher an dieser Stelle mein herzlicher Dank an Gilthanas und Alle, die ihm helfen, dafür, dass Ihr die Flagge des DA weiterhin hoch haltet!

Viele Grüße vom Ex-Häuptling! ;)


Zomzom
,
*Wirft den Imbusschlüssel und die Gebrauchsanweisung von Ikea weg*

Danke das waren echt tolle Worte zum Ende hin von BFA. Wer hätte gedacht das wir so nen gemütlichen und tollen " Sauhaufen" deine Worte nicht meine :), werden würden. Nach allem was war, ist dies eine umso schönere Überraschung für mich gewesen.

Es ist für mich echt erstaunlich wie sehr wir immer weiter an einem Strang gezogen haben und obwohl Ny`alotha doch echt ausgelutscht war, haben wir wie du es sagtest immer noch fast jede Woche einen Raid auf die Beine gestellt bekommen. Wie für viele andere auch, war es für mich einfach schön mit euch abzuhängen, auch wenn man nichts mehr aus m Loottable gebraucht hat. Ich freu mich auf weiteren Unfug, ähh ich meine Abenteuer mit euch, auf das wir ein paar Vampiren die Zähne ziehen :)

Gruss und son Zeugs Zom * aka der Ikea Liefer und Schrank Aufbau Dienst


Kahooni
,
Sehr schöne Zusammenfassung!!

Ach der geliebte Sauhaufen.. auch wenn ich schon seit Oktober 2017 kein Gildenmitglied mehr bin, komme ich von dem Haufen einfach nicht los.

Es ist mir immer wieder eine Freude zwischendurch mit von der Partie zu sein. Danke, dass das immer so einfach geht!


Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.